Feeds:
Beiträge

Archive for the ‘Buch-Tipp’ Category

Preisrätsel

Steinkohle ade!
Das PREISRÄTSEL

In unserer Reihe mit Veranstaltungen und Aktionen zum Ende des Steinkohlebergbaus in Deutschland bieten wir allen Lesern ein Preisrätsel mit 10 Fragen.
Es werden unter den Einsendern der richtigen Antworten Bücher im Gesamtwert von 100.- Euro ausgelost. Einsendeschluss ist der 15.3.2018.

Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Sie können die Gewinne auf dem Alstadener Bücherbasar am 17.3.2018 zwischen 15 und 17 Uhr abholen. Um 12 Uhr wird an diesem Tag auf dem Bücherbasar die Ausstellung „Kohle für Bücher“ eröffnet.

Wir freuen uns auf viele Einsendungen.

Hier gibt es das Preisraetsel zum Download (PDF).

Steinkohle ade!
Eine Veranstaltungsreihe zum Ende des Steinkohlebergbaus 2018

PREISRÄTSEL

Die ersten 10 Einsender mit den richtigen Antworten erhalten auf dem ALSTADENER BÜCHERBASAR ein Buchgeschenk.
1. Welcher Berg ist im Buch DER BERG RUFT von Carl Haensel gemeint ?
2. Nennen Sie mindestens vier Steinkohlearten, die zur häuslichen oder industriellen Nutzung dienen:
3. In welchem Oberhausener Stadtteil lag die Zeche Jacobi ?
4. Wie hieß die Zeche Alstaden bis 1859 ?
5. Wann wurde die letzte Zeche in Alstaden stillgelegt ?
6. An welchem Tag findet die zentrale Abschiedsveranstaltung zum Ende des Steinkohlebergbaus mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier statt ?
7. Wo wird die zentrale Abschiedsveranstaltung zum Ende des Steinkohlebergbaus  mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier stattfinden ?
8. Wann wurde die Ruhrkohle AG (später RAG) gegründet ?
9. Wie wurde der von 1974 bis 1995 existierende Preisaufschlag auf die Strompreise zur Finanzierung des deutschen Steinkohlebergbaus genannt ?
10. Wie heißt die höchste Halde des Ruhrgebiets ?


Steinkohle ade!
Teil 1: Kohle für Bücher

  • Tauschen Sie bis 11.3.2018 Ihre Kohle gegen unserer Bücher!
    So einfach ist das: Kohlestücke (bis max. 8kg) abgeben und sich Bücher aussuchen.
  • Steinkohle ade!
    Teil 2: Preisrätsel

  • 10 Fragen zu Thema Steinkohle und Berg beantworten und Bücher im Gesamtwert von 100.- Euro gewinnen. Einsendeschluss ist der 11.3. Augabe der Gewinne am 17.3.2018 zwischen 15 und 17 Uhr.
  • Steinkohle ade!
    Teil 3: Ausstellung „Kohle für Bücher“

  • Die Ergebnisse der Tauschaktion „Kohle für Bücher“ werden vorgestellt.
    Am 17.3.2018 auf dem ALSTADENER BÜCHERBASAR ab 14 Uhr.

St. Antonius Bücherei
Antoniusplatz 14, 46049 Oberhausen

Mittwoch 10 – 11 und 15 – 17 Uhr
Sonntag 10 – 11.30 Uhr



Weitere Aktionen der Reihe „Steinkohle ade!“ folgen
Kontakt und Aufnahme in unserern Verteiler: Helmut Krebs buecherei-alstaden@gmx.de

Lesen ist kostenlos. Bücher sollten es auch sein! – Unsere Bücher leihen Sie ohne Jahres- oder Ausleihgebühren.

Allen Lesern und Freunden unserer Bücherei viel Spaß !

Auf Wiedersehen ,
Ihr Büchereiteam St. Antonius

KONTAKT: buecherei-alstaden@gmx.de




BUCHSERVICE

BUCHBESTELLUNGEN

Wir besorgen
Ihnen jedes im Handel erhältliche Buch zum Original-Buchhandelspreis.
Durch Ihre Bestellung über uns, helfen Sie unserer Bücherei,
denn wir erhalten vom Buchhandel für die Bestellungen eine Provision,
die in neue Bücher für unsere Leser umgesetzt wird.

Auf Wunsch auch Lieferung
zu Ihnen nach Hause (gegen Vorkasse).

Ihre Bestellung geben Sie bitte persönlich
zu den Öffnungszeiten oder per E-Mail unter Angabe Ihres Namens,
Telefonnummer und Adresse ab. Bestellungen können zu den Öffnungszeiten
in der Bücherei abgeholt und bezahlt werden. Bei Lieferung nach Hause
erbitten wir Vorkasse. Die Lieferzeit liegt zwischen drei und acht Werktagen.

E-Mail: buecherei-alstaden@gmx.de


Advertisements

Read Full Post »

 


Walt Whitman

Jack Engles Leben und Abenteuer

Manesse 2017
183 Seiten, Hardcover 22.- €
isbn 9783717524502
Es ist keine zwei Jahr her, als in den USA ein Zeitschriftenroman aus dem Jahr 1852 als das Werk des US amerikanischen Nationaldichters Walt Whitman (1819-1892) identifiziert und erstmals in Buchform publiziert wurde.

Humorvoll-lakonisch erzählt Walt Whitman in einem durch kurze Kapitel gegliederten Erziehungsroman den Aufstieg eines Waisenkindes  in der Tradition des großen Charles Dickens. Die sozialen Missstände, Juristenränke und die Klugheit des Helden, dessen Beschützer rührende Quäker sind, führen uns in das New York der Mitte des 19. Jahrhunderts. Die junge Metropole mit ihren Völkerschaften und in einem zunehmendem sozialen Elend wie nationaler Hoffnung und Boom des Finanzkapitals sind Hintergrund für die rührende Geschichte, die als „Autobiografie, in der der Leser einige ihm wohlverrute Figuren wiederfinden wird“ von Whitman angekündigt ist.

Der Charakter des mitunter vermutlich hastig geschriebenen Fortsetzungsromans erreicht zwar kein Niveau von Weltliteratur, verrät aber den Poeten und überzeugten Amerikaner Whitman, dessen lineare Erzählweise, unterbrochen von einem wunderbarem Kapitel auf dem alten Trinity-Friedhof Manhattans, in den Lesehäppchen der Kapitel auch heutigen Lesern viel Vergnügen bereiten können. Selbstverständlich ist dies Werk nicht mit Dickens zu messen. Er kann demgegenüber eher als frische Skizze gelten, in dem der Geruch der Hudson Bay stärker als Personenzeichnungen und dramaturgische Verwicklung beeindruckt.

Jack Engle, aufgenommen von einem Milchhändler und seiner Frau, wird zur Ausbildung dem Rechtsanwalt Covert übergeben. Dieser Prototyp unehrlicher Rechtsverdreher und Spekulanten erweist sich rasch als eine betrügerische Person. Unser Held kommt jedoch in seinem Haus mit einer Anzahl unterschiedlicher Menschen zusammen, an denen das gesellschaftliche Panorama New Yorks jener Zeit erscheint.  Jack entdeckt mit der Zeit den Erbschaftsbetrug, den Covert gegen sein Mündel Martha plant. Dem nicht genug, sind Jack Engles und Marthas Schicksal auf tragische Weise verbunden und das junge Paar kann nach erfolgreicher Flucht, den Betrüger besiegen und eine Cottage-Existenz gründen.

Die Suche nach dem Glück, der „pursuit of hapiness“ wie er in der US amerikanischen Verfassung beschworen wird, ist das Leitmotiv dieser Aufsteigergeschichte. Darüber hinaus hat der Leser Teil an der Einwanderergesellschaft aus Quäkern und Juden, emsigen Geschäftemachern, verarmten Bürgerlichen und Künstlern.

Die Verbindung des individuellen Glücksstrebens mit religiösen Überzeugungen, ein Gottvertrauen, Bedeutung der Gemeinschaft und die Hinlenkung auf die Vorsehung für die junge Nation lassen den Roman auch als ein religiös inspiriertes Werk erschienen.

Renate Orth-Guttmann und Irma Wehrli haben den Text in schöner Weise ins Deutsche gebracht und Wieland Freund ein lesenswertes Nachwort geschrieben.

Unter den Bucherscheinungen des Jahres 2017 verdient dieser Roman durchaus mehr Interesse als man von so einem „alten Hut“ vermuten mag – und dies nicht nur, weil sein Autor Walt Whitman heißt.

Helmut Krebs,  Jan. 2018

BESTELLUNG bitte über die St. Antonius Bücherei:

buecherei-alstaden@gmx.de

Read Full Post »

Lesejahr 2018 mit Veranstaltungen zum Ende der Steinkohle

Mit diesem Jahr endet der Steinkohlebergbau in Deutschland. Über 150 Jahre lang prägte er unsere Gesellschaft und sorgte durch das Aufblühen des Ruhrgebiets auch für das Entstehen vieler kirchlicher Büchereien und letztlich auch des Ruhrbistums Essen.

Mit einer Anzahl von Veranstaltungen und Aktionen wird die St. Antonius Bücherei, keine 800m entfernt von einem Schacht der ehem. Zeche Concordia, das Thema Steinkohle-Ausstieg und Ende des Bergbaus im Jahr 2018 aufgreifen. Vorgesehen sind Lesungen, Vorträge und Aktionen, die für jedermann kostenfrei angeboten werden.
Die erste Aktion, „KOHLE FÜR BÜCHER“ ist gestartet…
Mehr dazu finden Sie hier.


Auch im neuen Jahr sind wir für Sie da 

  • mit über 4000 Büchern für Kinder und Erwachsene zur kostenlosen Ausleihe
  • mit Lieferung frei Haus für Ihre Buchkäufe
  • mit Beratung und Leseförderung
  • mit Ausleihmöglichkeit von ebook-Readern
  • mit vielen Angeboten aus dem Büchertrödel (s. unsere Sonderseite Bookfair)
  • mit dem größten Büchertrödel zwischen Markstraße und Ruhr am 17. März 2018, dem Alstadener Bücherbasar

St. Antonius Bücherei
Antoniusplatz 14, 46049 Oberhausen

Mittwoch 10 – 11 und 15 – 17 Uhr
Sonntag 10 – 11.30 Uhr

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“

Heinrich Heine


AKTUELL
Wir suchen Helfer für den Alstadener Bücherbasar und für die Leseförderung (Vorlesepaten).

Zum Vormerken:

Samstag, 17. März 2018
ALSTADENER BÜCHERBASAR
im Bernardushaus  und auf dem Antoniusplatz
Der beliebte Büchertrödel – mit Kinderaktionen, Sonderkonditionen für FRÜHE VÖGEL und der RESTERRAMPE – größter Büchermarkt zwischen Marktstraße und Ruhr in Oberhausen.

Informationen zum ALSTADENER BÜCHERBASAR finden Sie hier.

Zum Basar suchen wir noch ehrenamtliche HELFER (s.u.)!
Bitte per Mail oder persönlich in der Bücherei nachfragen.


Werden
Sie Bücherei-Mitarbeiter !

Die Bücherei braucht auch neue ehrenamtliche Helfer – zum Aufbau und Verkauf am 19.8. oder zur regelmäßigen Büchereiarbeit – besonders im Kinder- und Jugendbereich.
Kontakte zu Kindergärten und anderen Einrichtungen sind vorhanden,sollten ausgebaut und mit neuem Leben versehen werden. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, schreibe bitte eine Mail an Helmut Krebs: buecherei-alstaden@gmx.de

Eine Qualifikation zum Bücherei-Fachassistenten, viele interessante Begegnungen, dankbare kleine und große Leser sind bei dieser sinnvollen Aufgabe möglich.
Wer an ein ehrenamtliches Engagement denkt, komme bitte einmal zu den Öffnungszeiten vorbei und lasse sich zunächst als Leser bei uns registrieren.

Allen Lesern und Freunden unserer Bücherei wünschen wir einen wonnigen
Leseherbst!


Auf Wiedersehen ,
Ihr Büchereiteam St. Antonius

KONTAKT: buecherei-alstaden@gmx.de

BÜCHERTRÖDEL

Wir bieten für kleines Geld Bücher aus Spenden unserer Leser zum Verkauf. Vieles ist gegen kleine Spende zu haben.
Neben dem laufenden Büchertrödel in der Bücherei sind auf unserer Seite jeweils aktuelle Angebote  gelistet. Die Buchpakete dürften auch für Wiederverkäufer von Interesse sein. Suchen Sie ein antiquarisches Buch, kontaktieren Sie uns. wir recherchieren und bestellen für sie zu günstigen Konditionen.

Und hier geht es zu den Angeboten: BOOKFAIR
Ihre Bestellung geben Sie bitte per E-Mail unter Angabe Ihres Namens, Telefonnummer und Adresse an. Bearbeitung in Reihenfolge des Bestelleingangs. Bestellungen können zu den Öffnungszeiten in der Bücherei abgeholt und bezahlt werden.

E-Mail: buecherei-alstaden@gmx.de


BUCHSERVICE

BUCHBESTELLUNGEN

wir besorgen
Ihnen jedes im Handel erhältliche Buch zum Original-Buchhandelspreis.
Durch Ihre Bestellung über uns, helfen Sie unserer Bücherei,
denn wir erhalten vom Buchhandel für die Bestellungen eine Provision,
die in neue Bücher für unsere Leser umgesetzt wird.

Auf Wunsch auch Lieferung
zu Ihnen nach Hause (gegen Vorkasse).

Ihre Bestellung geben Sie bitte persönlich
zu den Öffnungszeiten oder per E-Mail unter Angabe Ihres Namens,
Telefonnummer und Adresse ab. Bestellungen können zu den Öffnungszeiten
in der Bücherei abgeholt und bezahlt werden. Bei Lieferung nach Hause
erbitten wir Vorkasse. Die Lieferzeit liegt zwischen drei und acht Werktagen.

E-Mail: buecherei-alstaden@gmx.de


Öffnungszeiten
der Bücherei

Mittwoch 10 – 11 und 15 – 17 Uhr
Sonntag 10 – 11.30 Uhr

Bücherei St. Antonius
Antoniusplatz 14
46049 Oberhausen-Alstaden

Kontakt: buecherei-alstaden@gmx.de

Read Full Post »

Hallo 2018 !

Willkommen im Lesejahr 2018

auch im neuen Jahr sind wir für Sie da. 

  • mit über 4000 Büchern für Kinder und Erwachsene zur kostenlosen Ausleihe
  • mit Lieferung frei Haus für Ihre Buchkäufe
  • mit Beratung und Leseförderung
  • mit Ausleihmöglichkeit von ebook-Readern
  • mit vielen Angeboten aus dem Büchertrödel (s. unsere Sonderseite Bookfair)
  • mit dem größten Büchertrödel zwischen Markstraße und Ruhr am 17. März 2018, dem Alstadener Bücherbasar

St. Antonius Bücherei
Antoniusplatz 14, 46049 Oberhausen

Mittwoch 10 – 11 und 15 – 17 Uhr
Sonntag 10 – 11.30 Uhr

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“

Heinrich Heine


AKTUELL
Wir suchen Helfer für den Alstadener Bücherbasar und für die Leseförderung (Vorlesepaten).

Zum Vormerken:

Samstag, 17. März 2018
ALSTADENER BÜCHERBASAR
im Bernardushaus  und auf dem Antoniusplatz
Der beliebte Büchertrödel – mit Kinderaktionen, Sonderkonditionen für FRÜHE VÖGEL und der RESTERRAMPE – größter Büchermarkt zwischen Marktstraße und Ruhr in Oberhausen.

Informationen zum ALSTADENER BÜCHERBASAR finden Sie hier.

Zum Basar suchen wir noch ehrenamtliche HELFER (s.u.)!
Bitte per Mail oder persönlich in der Bücherei nachfragen.


Werden
Sie Bücherei-Mitarbeiter !

Die Bücherei braucht auch neue ehrenamtliche Helfer – zum Aufbau und Verkauf am 19.8. oder zur regelmäßigen Büchereiarbeit – besonders im Kinder- und Jugendbereich.
Kontakte zu Kindergärten und anderen Einrichtungen sind vorhanden,sollten ausgebaut und mit neuem Leben versehen werden. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, schreibe bitte eine Mail an Helmut Krebs: buecherei-alstaden@gmx.de

Eine Qualifikation zum Bücherei-Fachassistenten, viele interessante Begegnungen, dankbare kleine und große Leser sind bei dieser sinnvollen Aufgabe möglich.
Wer an ein ehrenamtliches Engagement denkt, komme bitte einmal zu den Öffnungszeiten vorbei und lasse sich zunächst als Leser bei uns registrieren.

Allen Lesern und Freunden unserer Bücherei wünschen wir einen wonnigen
Leseherbst!


Auf Wiedersehen ,
Ihr Büchereiteam St. Antonius

KONTAKT: buecherei-alstaden@gmx.de

BÜCHERTRÖDEL

Wir bieten für kleines Geld Bücher aus Spenden unserer Leser zum Verkauf. Vieles ist gegen kleine Spende zu haben.
Neben dem laufenden Büchertrödel in der Bücherei sind auf unserer Seite jeweils aktuelle Angebote  gelistet. Die Buchpakete dürften auch für Wiederverkäufer von Interesse sein. Suchen Sie ein antiquarisches Buch, kontaktieren Sie uns. wir recherchieren und bestellen für sie zu günstigen Konditionen.

Und hier geht es zu den Angeboten: BOOKFAIR
Ihre Bestellung geben Sie bitte per E-Mail unter Angabe Ihres Namens, Telefonnummer und Adresse an. Bearbeitung in Reihenfolge des Bestelleingangs. Bestellungen können zu den Öffnungszeiten in der Bücherei abgeholt und bezahlt werden.

E-Mail: buecherei-alstaden@gmx.de


BUCHSERVICE

BUCHBESTELLUNGEN

wir besorgen
Ihnen jedes im Handel erhältliche Buch zum Original-Buchhandelspreis.
Durch Ihre Bestellung über uns, helfen Sie unserer Bücherei,
denn wir erhalten vom Buchhandel für die Bestellungen eine Provision,
die in neue Bücher für unsere Leser umgesetzt wird.

Auf Wunsch auch Lieferung
zu Ihnen nach Hause (gegen Vorkasse).

Ihre Bestellung geben Sie bitte persönlich
zu den Öffnungszeiten oder per E-Mail unter Angabe Ihres Namens,
Telefonnummer und Adresse ab. Bestellungen können zu den Öffnungszeiten
in der Bücherei abgeholt und bezahlt werden. Bei Lieferung nach Hause
erbitten wir Vorkasse. Die Lieferzeit liegt zwischen drei und acht Werktagen.

E-Mail: buecherei-alstaden@gmx.de


Öffnungszeiten
der Bücherei

Mittwoch 10 – 11 und 15 – 17 Uhr
Sonntag 10 – 11.30 Uhr

Bücherei St. Antonius
Antoniusplatz 14
46049 Oberhausen-Alstaden

Kontakt: buecherei-alstaden@gmx.de

Read Full Post »

Mittwoch, 20. Dezember ist unser letzter Öffnungstag.
Im Neuen Jahr sind wir wieder ab Sonntag, 7. Januar 2018 für Sie da.

Allen Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und Guten Rutsch ins neue Lesejahr !


Last-Minute Weihnachtsgeschenke – Bücher, Weihnachtskarten, CDs – bei uns in der Bücherei zu haben.
Mi 10-11 und 15-17 Uhr / So 10-11.30 Uhr
Unter anderem bieten wir einen MÄRCHEN-KALENDER 2018 mit Buch, zuckerfreie Adventskalender mit hübschen Bildern und beinnlichen Texten, eine große Auswahl an Weihnachtskarten, Bilderbücher und andere Titel vom Buchmarkt sowie CDs mit Heinrich Schütz‘ Vertonung der Weihnachtsgeschichte und meisterlichen Oboenstücken von J.S. Bach.

 Bis 20. Dezember heißt es in unserer Bücherei
BÜCHER FÜR GLIMMER
Für unsere Aktion „Bücher für Glimmer“ suchen wir noch alte Christbaumkugeln, Strohsterne, Engel, Kerzen, Lametta, Weihnachtsbaumständer und andere Weihnachtsdekoration. Tauschen Sie den Glimmer gegen ein Weihnachtsbuch. Mehr zur Aktion finden Sie  HIER.

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“
Heinrich Heine


AKTUELL
Wir suchen Helfer für den Alstadener Bücherbasar und für die Leseförderung (Vorlesepaten).

Zum Vormerken:

Samstag, 17. März 2018
ALSTADENER BÜCHERBASAR
im Bernardushaus  und auf dem Antoniusplatz
Der beliebte Büchertrödel – mit Kinderaktionen, Sonderkonditionen für FRÜHE VÖGEL und der RESTERRAMPE – größter Büchermarkt zwischen Marktstraße und Ruhr in Oberhausen.

Informationen zum ALSTADENER BÜCHERBASAR finden Sie hier.

Zum Basar suchen wir noch ehrenamtliche HELFER (s.u.)!
Bitte per Mail oder persönlich in der Bücherei nachfragen.

St. Antonius Bücherei
Antoniusplatz 14, 46049 Oberhausen

Mittwoch 10 – 11 und 15 – 17 Uhr
Sonntag 10 – 11.30 Uhr


Werden
Sie Bücherei-Mitarbeiter !

Die Bücherei braucht auch neue ehrenamtliche Helfer – zum Aufbau und Verkauf am 19.8. oder zur regelmäßigen Büchereiarbeit – besonders im Kinder- und Jugendbereich.
Kontakte zu Kindergärten und anderen Einrichtungen sind vorhanden,sollten ausgebaut und mit neuem Leben versehen werden. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, schreibe bitte eine Mail an Helmut Krebs: buecherei-alstaden@gmx.de

Eine Qualifikation zum Bücherei-Fachassistenten, viele interessante Begegnungen, dankbare kleine und große Leser sind bei dieser sinnvollen Aufgabe möglich.
Wer an ein ehrenamtliches Engagement denkt, komme bitte einmal zu den Öffnungszeiten vorbei und lasse sich zunächst als Leser bei uns registrieren.

Allen Lesern und Freunden unserer Bücherei wünschen wir einen wonnigen
Leseherbst!


Auf Wiedersehen ,
Ihr Büchereiteam St. Antonius

KONTAKT: buecherei-alstaden@gmx.de

BÜCHERTRÖDEL

Wir bieten für kleines Geld Bücher aus Spenden unserer Leser zum Verkauf. Vieles ist gegen kleine Spende zu haben.
Neben dem laufenden Büchertrödel in der Bücherei sind auf unserer Seite jeweils aktuelle Angebote  gelistet. Die Buchpakete dürften auch für Wiederverkäufer von Interesse sein. Suchen Sie ein antiquarisches Buch, kontaktieren Sie uns. wir recherchieren und bestellen für sie zu günstigen Konditionen.

Und hier geht es zu den Angeboten: BOOKFAIR
Ihre Bestellung geben Sie bitte per E-Mail unter Angabe Ihres Namens, Telefonnummer und Adresse an. Bearbeitung in Reihenfolge des Bestelleingangs. Bestellungen können zu den Öffnungszeiten in der Bücherei abgeholt und bezahlt werden.

E-Mail: buecherei-alstaden@gmx.de


BUCHSERVICE

BUCHBESTELLUNGEN

wir besorgen
Ihnen jedes im Handel erhältliche Buch zum Original-Buchhandelspreis.
Durch Ihre Bestellung über uns, helfen Sie unserer Bücherei,
denn wir erhalten vom Buchhandel für die Bestellungen eine Provision,
die in neue Bücher für unsere Leser umgesetzt wird.

Auf Wunsch auch Lieferung
zu Ihnen nach Hause (gegen Vorkasse).

Ihre Bestellung geben Sie bitte persönlich
zu den Öffnungszeiten oder per E-Mail unter Angabe Ihres Namens,
Telefonnummer und Adresse ab. Bestellungen können zu den Öffnungszeiten
in der Bücherei abgeholt und bezahlt werden. Bei Lieferung nach Hause
erbitten wir Vorkasse. Die Lieferzeit liegt zwischen drei und acht Werktagen.

E-Mail: buecherei-alstaden@gmx.de


Öffnungszeiten
der Bücherei

Mittwoch 10 – 11 und 15 – 17 Uhr
Sonntag 10 – 11.30 Uhr

Bücherei St. Antonius
Antoniusplatz 14
46049 Oberhausen-Alstaden

Kontakt: buecherei-alstaden@gmx.de

Read Full Post »

 


Brüder Grimm, Ludwig Bechstein
Oskar Herrfurth (Illustrationen)

Foto: Verlag

Der MÄRCHEN-KALENDER 2018
zusammen mit
„Ich wollt‘, ich wär‘ dabei gewesen…“
Das große Märchen-Bilderbuch

St. Benno Verlag 2017
Spiralkalender u. Hardcover-Buch zus. 19,95 €
isbn 9783746247090
Märchen, diese überzeitlichen Schätze der Volkskultur, erfreuen nicht nur Kinder.

Wer sich das neue Jahr zum Märchenjahr gestalten möchte, findet in dem in Nostalgieton gehaltenen Kalender mit Buch des St. Benno Verlags ein passendes Geschenk.
Für jeden Monat gibt es als großormatigen Wandschmuck im Kalenderblatt ein Märchenbild vom 1934 gestorbenen Illustrator Oskar Herrfurth. Den Älteren werden seine Bilder noch aus Märchen- oder Lesebüchern der Kindheit bekannt sein. Jüngeren eröffnen sie den romantisch, stimmungsvoll kolorierten Blick in die Märchenwelt der vorletzten Jahrhundertwende.

Das begleitende Buch präsentiert die Texte der Märchen, ebenfalls mit Illustrationen Herrfurths. Es eignet sich somit gut vom Vorlesen, während das Kind auf dem Kalenderblatt immer neue Details der Darstellung entdecken mag.

Es mag eine kluge Entscheidung des Verlags sein, manche Märchen auf jeweils zwei oder drei Monate zu verteilen, da deren Texte oft die Länge einer kleinen Vorleseeinheit überschreiten und so auch jedes Märchen sich auf den Kalenderblättern mit zwei geschilderten Situationen präsentiert. Zu den Märchen zählen die weithin bekannten vom Froschkönig oder dem Wolf mit den sieben Geißlein (Brüder Grimm), aber auch das weniger bekannte von Siebenschön (Bechstein). Dass die Texte der Verständlichkeit und Lesbarkeit zuliebe in leichter Bearbeitung gebracht werden, ermöglicht auch die enge Verschränkung von Volksmärchen (Brüder Grimm) mit den Kunstmärchen Ludwig Bechsteins.

Märchenbilder und Märchentexte machen jedermann Freude, der sein kindliches Herz bewahrt hat und mit dieser Freude durch das neue Jahr gehen möchte.

 

Helmut Krebs, Oktober 2017

BESTELLUNG bitte über die St. Antonius Bücherei:

buecherei-alstaden@gmx.de

Read Full Post »

 


Erzbischof HEINER KOCH

Foto: Verlag

Keiner glaubt allein.
Ermutigungen für Familien

St. Benno Verlag 2017
64 Seiten, Hardcover 5.- €
isbn 9783746245652
KEINER GLAUBT ALLEIN  – gerade im Jubiläumsjahr der lutherischen Reformation, gerade in unserer Zeit der Vereinzelung und des Egoismus, der Ich-zentrierten Spiritualität und zugleich des Massensterbens und -elends ist der Satz Heiner Kochs ein wesentliches Bekenntnis zu einem auf Gemeinschaft gründenden Glauben.

Woher aber für den Menschen Gemeinschaft kommt, und worin sie letztlich einmündet, das ist die Familie. In einer Gesellschaft, die mit neuem Eherecht, mit Liberalisierung aller Lebensverhältnisse für vielen eine große Unsicherheit und für andere zugleich eine große Chance eröffnet, kann die Orientierung auf eine glaubenswerte Gemeinschaft, auf eine Gemeinschaft die Glauben ermöglicht und befördert, nur aus der Besinnung auf die Werte dieses Glaubens kommen.

Der aus Düsseldorf stammende Erzbischof von Berlin, Heiner Koch (geb. 1954) gilt in ethischen Fragen als konservativ. Nun sind aber prinzipiell alle Werte, religiös oder weltlich, konservativ in dem Sinne, dass ihre Aufgabe ist, Bindung und Orientierung zu sichern für kommende Generationen.
Darum auch steht Familie im traditionellen, im christlichen Sinn als Zeugungs-, Schutz- und Geleitort der nächsten Generation im Mittelpunkt, wenn es um die Gemeinschaft geht, in der Glauben möglich ist.

Mit der Familie sich im Glauben zu finden, auf die Werte der Familie zu besinnen, ist für Christen leider nicht mehr selbstverständlich. Der Ermutigung, die Heiner Koch ausspricht, bedarf es durchaus. Auch einer Ermutigung bedarf es, vom Grundrecht aus, wie es der Artikel 6 unserer Verfassung regelt, die Frage nach der persönlichen Freiheit und der staatlichen Fürsorge für Ehe und Familie zu stellen. Und ermutigend ist durchaus, was Heiner Koch zu verkünden weiß. Nicht nur, dass 90% der Jugendlichen ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern haben, dass die Kirche und andere Institutionen Familien mit vielen praktischen Hilfsangeboten und Beratungen zur Seite stehen, sondern auch dass die Bibel uns verheißt, in Einheit von „Schöpfungswirklichkeit und Gnadenwirklichkeit“ zu leben. Das heißt, dass als Mann und Frau erschaffene Menschen diese Geschlechterdifferenz, die „zur Sakramentalität berufen“ ist, als göttlichen Gnade erleben dürfen. Eine Gnade, deren Früchte die der christlichen Familie geborenen Kinder sind.

Koch geht nüchtern und verständnisvoll mit all den Problemen, die sich den Familien und der Ehe stellen, um. Die Fragen der inter-konfessionellen Ehe, der Sexualität in vielerlei Gestalt, der Unauflöslichkeit der Ehe, der Herausforderung durch konkurrierende Lebensmodelle und anderes mehr kommen zur Sprache.
Der Preis des Büchleins und der verständliche Ton eröffnen jedem den Zugang zu diesen Fragen.

Die Haltung des Autors ist keine des Extrems, entfernt sich nicht vom Kanon katholischer Lehre, öffnet aber mit Bezügen auf gegenwärtige Probleme viele Türen, die unter Papst Franziskus einladen sollen, einzutreten in den Glauben und einander zu begegnen.

Dass Heiner Koch Schutz des Lebens über die vorgeburtliche Existenz bis hin zur Existenz an den Rändern unserer Gesellschaft und Kirchen und darüber hinaus spannt, empfiehlt sein Buch einer an ethischen Fragen interessierten Lektüre.

„Wir setzen keine Grenzen, wir errichten keine Mauern des Lebens, nicht an den Grenzen Europas, nicht an den Grenzen der Kulturen und Religionen, nicht an den Grenzen des Alters, der Krankheit, des Behindert-Seins oder des sterbenden Lebens. Wir lassen leben.“

Helmut Krebs, Oktober 2017

BESTELLUNG bitte über die St. Antonius Bücherei:

buecherei-alstaden@gmx.de

Read Full Post »

Older Posts »